Skip to content

Was ist „bloggen“ eigentlich?

Bloggen bedeutet im Grunde nichts Anderes, als eine Art Online-Tagebuch zu führen. Man teilt dabei seine Gedanken, seine Meinung oder seine Expertise zu einem bestimmten Thema.

Meistens ist hier auch ein Austausch mit dem Nutzer, oder besser gesagt dem Leser, in Form von Kommentaren möglich. 

 

Fassen wir zusammen:

Ein Blog ist eine Internetseite, in Form eines Tagebuches oder Journals, welches im Internet veröffentlicht und gelesen wird.

 

Hier findet man auch noch einmal eine offizielle Quelle der weitverbreiteten Enzyklopädie Wikipedia. 

In der Regel wird ein Blog von einer Person geführt, oder es gibt ein Autorenkollektiv, welches den Blog mit Artikeln und Inhalten füllt. Geläufig ist ebenfalls, sogenannte “Gastautoren” mit einzubinden, welche dann entsprechende “Gastartikel” verfassen und über den Blog veröffentlichen.

Das kann durchaus interessant sein, da dies noch einmal zusätzlichen Mehrwert für den Leser bietet.

 

Hauptziele eines Blogs sollten sein:

  • Qualität steigern
  • Regelmäßig Beiträge veröffentlichen
  • Mehrwert bieten
  • Netzwerk aufbauen
  • Authentizität & Qualität

 

Was macht erfolgreiches bloggen aus?

Mit dieser Frage haben wir uns (passenderweise) in diesem Blogbeitrag auseinandergesetzt.

Es beginnt bei einem übersichtlichen Aufbau und Design, der Nutzer soll klar erkennen können, wo er welche Beiträge zu welcher Kategorie findet. Ein professionelles und ansprechendes Layout ist ebenfalls ein Muss.

 

Um den Blog bekannt zu machen, und sich einen Namen zu machen, ist ein regelmäßiges Veröffentlichen von Beiträgen unabdingbar! Nicht nur, um Nutzer auf sich aufmerksam zu machen, sondern auch um in den Suchergebnissen der Suchmaschinen besser gelistet zu werden.

Content mit interessanten Inhalten und Mehrwert gehört hier auch dazu.

Um die Bekanntheit zusätzlich zu steigern, macht es durchaus Sinn, über Gastartikel von möglicherweise bekannten Bloggern, Experten aus der Branche oder anderen “Internet-Berühmtheiten” zu veröffentlichen. 

Zuletzt ist jedoch nach dem erfolgreichen Veröffentliche des Blogs noch nicht Schluss: jetzt geht es an das Teilen des Beitrages auf den Sozialen Medien und auf sämtlichen, möglichen Plattformen.

Aktivitäten durch und Interaktion mit den Nutzern ist essentiell – denn Kommentare, Social Shares und Follower deuten auf erfolgreiches Bloggen hin. 

 

Auch wir würden uns natürlich über Anregungen und Feedback in der Kommentarfunktion freuen, gerne folgen Sie uns auch auf den unten verlinkten Social Media Kanälen, um zukünftig auf dem Laufenden zu bleiben!